New Work
Seit 2010

Das, was viele „New Work” nennen, ist bei uns „new since 2010”. Hacken Sie mit uns Ihre Unternehmenskultur.

„Warum ist die Stimmung in der Abteilung denn so mies, es gibt doch Gratislimo im Kühlschrank!?“

„Ein Tischkicker und bunte Sitzkissen – dann geht das schon!“

„Wenn wir erst unser Lab haben wird alles anders.“

„Beim neuen lean-agile-kanbanscrum-Prozess muss Herr Schliemeyer einfach mitmachen.“

Digitalisierung macht Probleme.

Hand aufs Herz. Digitalisierung macht Probleme. Sie rüttelt an altbekannten Strukturen und knabbert an jahrelang gepflegten Prozessen. Sie kann Mitarbeiter*innen verunsichern und soziale Strukturen durcheinanderbringen. Doch sie kann auch eine große Chance sein: für mehr Selbstorganisation, mehr Mitbestimmung, mehr Individualität, mehr Interdisziplinarität. Wenn Sie nicht nur Limo für alle in den Kühlschrank stellen, sondern gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen an einer innovations- und digitalisierungsfördernden Unternehmenskultur arbeiten. Und das – ja – gemeinsam.

Happy Little Trees – Unternehmenskultur als Landschaft

Um neue Arbeitsweisen und eine flexiblere Organisationsstruktur zu implementieren, müssen Sie Ihre Unternehmenskultur gut kennen. Wie in einer Landschaft gibt es auch in Ihrem Unternehmen hohe Berge, an denen Neues nur schwer vorbeikommt – aber auch kleine Hügel, die mit ein bisschen Anlauf überwindbar sind. Schnelle Flüsse, auf denen Sie Fahrt aufnehmen können und freundliche Seen für die wohlverdiente Rast. Nur wer seine Unternehmenslandschaft gut kennt, kann daran arbeiten, neue Pfade hindurch zu finden. Sonst stehen Sie vor dem nächsten Felsmassiv und arbeiten sich müde beim Versuch, einen Tunnel zu graben – auch wenn der Trampelpfad zwei Meter weiter beginnt.

„New Work” ist der Werkzeugkoffer

„New Work ist bei uns new since 2010“, schreiben wir uns auf die Fahne. Damit meinen wir, dass wir seit der Gründung von quäntchen + glück daran arbeiten, wie wir arbeiten. Aus fast zehn Jahren Experimentieren, Anpassen und Verwerfen entstand ein Werkzeugkoffer mit mehr als 32 Formaten für bessere Zusammenarbeit, Feedback-Kultur, Interdisziplinarität, Weiterbildung und Nutzerzentrierung. Und ein Verständnis dafür, dass nicht alles, was bei uns funktioniert, überall funktionieren kann. Denn um die Trampelpfade um Ihre Bergmassive herum zu finden, müssen wir Ihre Unternehmenslandschaft kennen.

Lernen Sie mit uns Ihre Unternehmenskultur kennen. Wir hacken sie gemeinsam.
Jacob Chromy

Ihr Ansprechpartner

Jacob Chromy +49 (0) 6151 850 798 14
Kersten A. Riechers

Ihr Ansprechpartner

Kersten A. Riechers +49 (0) 6151 850 798 3

New Work im Newworkshop

Lernen Sie von unseren Experimenten, Erfahrungen und Fehltritten aus fast zehn Jahren New Work. Inspirieren, ausprobieren, vernetzen. Das sind die Hauptzutaten des Workshops. Wir zeigen Ihnen, wie wir vier Tage meetingfrei arbeiten, wie Sie Blicke über den Tellerrand in Ihren Arbeitsalltag integrieren, welche Tools und Workflows kollaboratives Arbeiten ermöglichen und wie Sie eine positive Feedback-Kultur in Ihrem Team etablieren. Natürlich nicht im Frontalvortrag, sondern in kleinen Sessions mit vielen Experimenten und Diskussionen mit Menschen aus der Praxis.

Alle Infos, Daten, Preise im Blogbeitrag und im Flyer.

Die nächsten Termine:

Donnerstag, 24. Oktober

Mittwoch, 5. Dezember

Mittwoch, 16. Januar 2019

Jetzt anmelden unter newworkshop@qundg.de