Kersten A.
Riechers

Kersten A. Riechers
Kersten A.
Kersten A. Riechers bloggte, bevor es so genannt wurde (1999) und schrieb später für das Online-Jugendmagazin der ZEIT, das heute niemand mehr kennt (ZÜNDER). Nach weiteren journalistischen Stationen bei Lokalzeitungen, FAZ und als zweiter Mitarbeiter bei Gründerszene.de co-gründete er 2010 quäntchen + glück. In Strategie-Mandaten setzt sich Kersten für Innovations-Kultur und nachhaltige Geschäftsmodelle ein. In der internationalen Community des Usability-Testessen für eine bessere Fehlerkultur. Kersten lebt in Hamburg und verdiente sich vor Corona auf der Bahnstrecke zwischen Home Office und quäntchen-Zentrale in Darmstadt immer wieder aufs Neue den von seinen Kolleg*innen verliehenen Titel Außenminister. Seither ist alles remote. Was ein Glück, dass auf die Visitenkarten der quäntchen noch nie Titel gedruckt wurden.
+49 (0) 6151 850 798 3

Dinge, Die Wir
an Kersten A. mögen

Das sagen andere quäntchen über Kersten A.

Jan-Kristian sagt:
Kersten schnappt sich am liebsten Projekte, in die er sich richtig tief reinknien und Probleme lösen kann
Philipp sagt:
Ich könnte mir Kersten sehr gut als Regierungssprecher einer nachhaltigen Bundesregierung vorstellen.
Anna sagt:
Kersten isst Brote mit Messer und Gabel. Mehr muss man zu seiner Gründlichkeit nicht sagen.

Ein bisschen Lesestoff
von Kersten A.

Tobias Reitz
VON Tobias Reitz
ZU Newsletter

überarbeit #23

Die Krisen um uns herum scheinen sich stetig zu mehren. Wie und warum wir trotzdem den Kopf nicht in den Sand stecken!

Anna Groos
VON Anna Groos
ZU Newsletter

überarbeit #22

Von Lecker Donuts bis hin zum Schloss nach Tengen - viel ist passiert bei den quäntchen!

Kersten A. Riechers
VON Kersten A. Riechers
ZU Newsletter

überarbeit #21

Ob reisen mit den quäntchen, oder quäntchen, die reisen. Dieser Newsletter hat sie alle, die Reise-Mataphern.