Und es hat
Zoom gemacht

In drei Schritten zur eigenen Remote-Kultur.

SPARRING

Ihre Situation, Ihre Herausforderungen treffen auf unsere Ideen und Erfahrungen (direkt zu den Themenideen). Gemeinsam bringen wir Ihre Remote-Kultur ins Verändern.

Dauer: 2 Stunden via Videokonferenz
Preis: 450 € (netto)

Sparring? Wie im Sport: besser werden ohne sich zu verletzten!

MACHEN

Sie (und Ihr Team) setzen die im Sparring entwickelten Lösungen selbstbestimmt um. Wir begleiten Sie aus der Ferne und stehen für zwei weitere einstündige Sparrings bereit.

Dauer: 2 Wochen mit 2 x 1-Stunden-Sparrings
Preis: nur in Kombination mit Schritt 3 buchbar

RETROSPEKTIVE

Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorne: Was hat sich in den letzten zwei Wochen verändert? Im „Retro-Workshop“ analysieren und lernen wir gemeinsam. Und klären die nächsten Schritte.

Dauer: 2 Stunden via Videokonferenz
Preis (Machen + Retro): 1450 € (netto)

ERGEBNIS

Ihre Veränderung ist unser Versprechen: Bereits aus dem ersten Sparring nehmen Sie konkrete Maßnahmen (Arbeit ist „hackbar“) mit, um Ihre Zusammenarbeit kurzfristig zu verbessern. Nachhaltige Veränderung setzt immer mit der methodischen Rückschau ein – die Retrospektive ist für viele der entscheidende Ergebnis-Aha-Moment.

Soviel Thema
passt ins Sparring

Fragestellungen aus unseren Mandaten

Meetings

Teamkultur

Workshops

Moderation und Methoden

Für Produktivität und Abwechslung – wir sind Methodik-Nerds.

Energizer

Kleine Übungen, die das Energielevel hochhalten

Zoom, Mural & Co

Hilfreiche Tools für Remote Teams und souveränes Reagieren, wenn mal die Technik hakt

Gemeinsam einsam

Mit methodischen Morgenrunden und virtuellen Teamevents gegen den Kaffeeküchenblues

Neueinstellung im Homeoffice

Unsere Erfahrung mit Neueinstellungen zeigt: Nie war das Onboarding neuer Kolleg*innen wichtiger.

Zusammenhalt trotz Kurzarbeit

Authentisches Miteinander in unruhigen Zeiten

Zeit für Innovation

Endlich Zeit für die Produktidee oder das neue Geschäftsmodell? Risikominimierende Innovationsentwicklung ist unsere Spezialität.

Remote ist anders

Pausen, Post-its, digitale Kreativtechniken – was Remote-Workshops anders macht

Komplexe Events

Als Barcamp-Enthusiasten können wir sagen: Auch Konferenzen und bereits geplante Veranstaltungen können remote gelingen

Übrigens: Wir verfolgen die Diskussion um Zoom und sind nie festgelegt auf Tools

Sprechen Sie
uns direkt an

Unsere Expert*innen für Remote-Kultur führen zunächst ein unverbindliches Vorabgespräch mit Ihnen

Jacob Chromy

Jacob Chromy

Als ob er es geahnt hätte: Schon lange experimentiert Jacob mit Tools und Methoden für großartige Remote-Workshops.
jacob.chromy@qundg.de / + 49 6151 850 798 14

Kersten A. Riechers

Kersten A. Riechers

Moin! Seit vielen Jahren arbeitet Mitgründer Kersten remote vom Hamburger Homeoffice aus für quäntchen + glück.
kersten.riechers@qundg.de / +49 6151 850 798 3

Sophie Stender

Sophie Stender

Viele Monate führte sie ein Scrum-Team remote. Sophies große Leidenschaft: Remote Moderation und Kultur.
sophie.stender@qundg.de / +49 6151 850 798 55

New Work in
unruhigen Zeiten

Das, was viele „New Work” nennen, ist bei uns „new since 2010”.

Seit zehn Jahren arbeiten wir mit Cloudsystemen, unsere Kolleg*innen leben in verschiedenen Ecken Deutschlands – und lieben doch das persönliche Zusammenarbeiten, Workshoppen, Quatschen. Dass wir beides können und mögen, hilft uns in diesen kontaktlosen Zeiten sehr. Nicht, weil alles glatt liefe. Sondern, weil wir gewohnt sind, anderes Arbeiten auszuprobieren und Sand im Getriebe aushalten können.

Es ist dieselbe Fähigkeit, die wir in unseren Kulturentwicklungsprozessen und Innovationsmandaten einüben: Komplexität lässt sich nicht einfach reduzieren, vieles ist ungewiss, Experimente können nervig danebengehen – und hinterher ist man immer schlauer.

Seit zehn Jahren arbeiten wir an der Arbeit. Arbeiten Sie mit uns an Ihrer Remote-Kultur.

1 Das Problem

Neue Stabstelle, neues Team

Wie bekommt man die völlig neue Stabstelle „Innovation und Projektmanagement“ des lokalen ÖPNV-Anbieters auf Betriebstemperatur?

2 Die Lösung

Vier Wochen Onboarding

Mit einem vierwöchigen Onboarding mit Roadtrip, Sprint und Verlängerung.

Kunde
HEAG mobilo
Branche
Mobilität, ÖPNV
Leistung
Strategie und Innovation
HEAG Case
1 Das Problem

Produktidee, ungeprüft

Unsere Kundin hatte eine großartige Idee für ein Start-up. Die dahinter liegenden Annahmen hatte sie bisher aber nicht überprüft.

2 Die Lösung

Zielgruppe erforscht, Investitionsrisiko minimiert

In Telefoninterviews mit der Zielgruppe und im Sparring mit Expert*innen prüften wir, ob das Start-up ein Problem löst. Am Ende scheiterte die Produktidee – ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

Kunde
zu gründendes Start-up
Branche
Personalwesen
Leistung
Produkte und Geschäftsmodelle
Lean Startup
1 Das Problem

Lose! Wer kauft heute noch Lose?

Der Deutschen Fernsehlotterie geht es blendend. Noch. Denn die junge Zielgruppe kann nichts mit TV und Losen auf Überweisungsträgern anfangen.

2 Die Lösung

Systematische Innovation

Nicht nur mit klassischen Losen lässt sich das solidarische Miteinander stärken. Die Fernsehlotterie erfindet sich neu. Innovation mit System.

Kunde
Deutsche Fernsehlotterie
Branche
Soziallotterie
Leistung
Strategie und Innovation
Lose! Wer kauft heute noch Lose?
1 Das Problem

Keiner liest mehr Zeitung

Wir sollten die Online-Redaktion besser machen. Allein: Es gab gar keine Online-Redaktion.

2 Die Lösung

Der Journalismus der Zukunft

Selbst in der Redaktion stehen und mitarbeiten, ist ein eindrückliches Analysewerkzeug. Doch Verlage müssen nicht nur in der Redaktion umdenken.

Kunde
Oberpfalz Medien
Branche
Verlagswesen
Oberpfalz
1 Das Problem

Feedback gibt nur einer, der Chef und sonst keiner

Das klassische Mitarbeitergespräch ist gut und richtig. Doch wer weniger Hierarchie wagen will, braucht neue Feedbackformate.

2 Die Lösung

Speedback ist Feedback im Speeddating-Format

Im Speedback spricht jeder* mit jedem*. Von allen gelobt und gerügt zu werden, zeigt Wirkung und ist ein Innovationstreiber.

Kunde
quäntchen + glück
Branche
Sowas mit Medien
Leistung
Kultur und New Work
Speedback
1 Das Problem

15 Erzieherinnen schwanger

Verrückt aber wahr: In Riedstadt wurden 15 Erzieherinnen gleichzeitig schwanger – und Ersatz war schwer zu finden.

2 Die Lösung

Recruiting-Kampagne auf Facebook

Stellenanzeigen müssen nicht dröge sein. Mit einer bunten Kampagne landeten wir einen Hit auf Facebook und konnten alle Stellen besetzen.

Kunde
Stadt Riedstadt
Branche
Stadtverwaltung, HR
Riedstadt
1 Das Problem

Niemand testete unsere Produkte

Usability-Tests gelten als aufwändig und teuer. In frühen Jahren testeten wir nicht nur wenig, sondern gar nicht. Nicht gut!

2 Die Lösung

Usability Testessen

Mit Pizza und Bier lockten wir Leute, die unsere Produkte testen sollten – und gründeten damit eine internationale Bewegung von Hamburg bis Wien.

Kunde
UX-Pionier*innen
Branche
alle!
Usability Testessen
1 Das Problem

Raum ist knapp, Kreativraum ist knapper.

Zwei Büros, nur Geld für eines – im Frühling 2015 passten nicht mehr alle Schreibtische in unser altes Büro. Doch hergeben wollten wir es nicht.

2 Die Lösung

Creative Space für alle.

Aus Herzblut und Altholz machten wir aus dem Büro einen Workshopraum für uns und für die Kreativen der Stadt. Den kann man mieten – nicht nur für Geld.

Kunde
quäntchen + glück
Branche
Irre Räumchen
ab + zu