VON Tobias Reitz ZU Allgemein | 30.03.2015
SCHLAGWÖRTER

Zwei Büros, zwölf quäntchen:

Im Turm tut sich was!

Und Action! Mit zwei neuen Büros und drei neuen „quäntchen“ ab ins Fünf-Jahre-Jubiläums-Jahr. Hier kommen viele großen Neuigkeiten in wenigen kleinen Sätzen:

Alte Adresse. Neues Büro.

Liebe Kunden, Paketdienste und Pizzalieferanten, wir sind umgezogen. Sie finden uns zwar immer noch am Fuße des alten Brauereiturms in der Dieburger Straße, aber ein Stockwerk weiter oben. Hier haben wir mehr Licht und Platz für neue Ideen und neue Kolleginnen und Kollegen. Fotos gibt’s bei Facebook.

Philipp, Philipp und Mirjam

Seit Oktober 2014 sind wir zu zehnt. Philipp Hormel ist Universal-Onliner, konzipiert Websites, betreut Social-Media-Kampagnen, ist Projekt- und Community-Manager sowie Initiator und Organisator des Usability Testessens.

Ab 1. April 2015 sind wir zu zwölft. Mirjam Bäuerlein wird uns im Office Management unterstützen. Wer als Trainerin Hunden Ordnung beibringt, schafft das auch bei uns. Philipp Müller kommt mit viel Erfahrung als weiterer Front- und Backend-Entwickler an Bord.

Altes Büro. Neue Idee.

„Und was wird aus dem alten Büro?“ Die erste Frage nach der Besichtigung unserer neuen Räumlichkeit war schnell beantwortet: Wir bleiben!

Aus unserem alten Büro, diesem tollen Raum im Industrial Style und den teilweise freigelegten Wänden soll eine Kreativwerkstatt für alle werden. Ein Breakout-Room für Agenturen und Unternehmen, die hier zwei Tage ungestört und fokussiert Konzepte ausarbeiten können, ein Coworking-Space für die Kreativen der Stadt, ein Veranstaltungsraum für Workschoppe, Usability Testessen, User Groups, ein Pausen- und Gemeinschaftsraum für die Firmen auf dem Gelände des alten Brauereiturms.

In den Ostertagen werden wir die Laptops, Laptops sein lassen und gemeinsam mit Schreinern und Industriedesignern das modulare Raumkonzept in die Tat umsetzen. Das Pinterest-Board ist voller Ideen.

Wer noch alte Möbel, altes Holz, Schrauben, Farbe, Sessel, Sofas, Kuriositäten im Keller hat, die er uns zur Verfügung stellen kann oder mag, darf sich gerne bei mir, Tobias (tobias.reitz@qundg.de / 06151-8507985), melden. Schon jetzt vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung!

Tobias Reitz

Über den Autor

Tobias Reitz

Stünden auf Tobias Reitz Visitenkarte all seine Jobs und Titel, bräuchte sie ein Sonderformat: Er ist immer da, wo gute Ideen gebraucht werden. Während des Online-Jornalismus-Studiums am Mediencampus gründete er erst den sagenumwobenen darmspiegel-Verlag, dann quäntchen+glück. Er veranstaltete die klimaneutrale Organic Disco und organisiert mit Freunden und Kollegen den Darmstädter Webmontag und das Usability Testessen. Anfang 2016 kam das Großprojekt „Sohn“ dazu, seitdem passiert der Rest in Teilzeit.

Mehr

Hier gibt's noch
mehr Lesestoff

Hier findest du die neusten Posts von Tobias an.

Tobias Reitz
VON Tobias Reitz
ZU New Work

Zwei Tage gute Taten

Happening statt Häppchen! Wir feierten den Relaunch der Agentur mit einem Tatcamp und arbeiteten an zwei Tagen mit vielen Gästen für die gute Sache.

Tobias Reitz
VON Tobias Reitz
ZU Design
Ein Koffer voll Methode  – wie wir bei quäntchen + glück Websites konzipieren

Ein Koffer voll Methode – wie wir bei quäntchen + glück Websites konzipieren

Wenn wir Websites konzipieren, arbeiten wir am liebsten mit Personas, User Stories, Card Sorting und Paper Prototyping. Immer dabei: unser Workshop-Koffer!

Tobias Reitz
VON Tobias Reitz
ZU Allgemein
Kerngesund in Quarantäne – warum wir uns drei Tage isolieren

Kerngesund in Quarantäne – warum wir uns drei Tage isolieren

2015 war das ereignisreichste Jahr der quäntchen + glück-Geschichte. 2016 tut schon jetzt alles dafür, es zu toppen. Grund genug für drei Tage Quarantäne.