VON Jan-Kristian Jessen ZU Job | 27.01.2012
SCHLAGWÖRTER

Studentische Aushilfe gefunden

Fünf Chefs sind zu viel für einen Mitarbeiter – unser Programmierer braucht Unterstützung! Wir suchen eine studentische Aushilfe fürs Texten, Recherchieren und Organisieren. (Update.)

Ein komisches Gefühl: Vor gar nicht all zu langer Zeit waren wir noch in Deiner Situation und haben neben dem Studium gejobbt. Ein Jahr im Zeitraffer später suchen wir nun unsere erste studentische Aushilfe.
Ich erinnere mich noch all zu gut an meine ersten „Bewerbungsgespräche“ in kleinen Büros und großen Konferenzräumen. Mir gegenüber meine potentiellen Chefs, mal mit detaillierten Fragebögen, mal völlig unvorbereitet, ich immer leicht nervös und ebenso overdressed.

Aber genug in den Erinnerungen geschwelgt, nun zu Dir: Wenn Du im Rhein-Main-Gebiet studierst, ’nen Nebenjob suchst und Social Media genau Dein Ding ist, sind die wichtigsten Anforderungen schon erfüllt. Alles Weitere haben wir für Dich zusammengefasst:

Und? Lust, uns bei ’nem Tee in der Büro-Küche kennenzulernen? Dann schick eine E-Mail an jk.jessen@qundg.de. Und keine Angst: Wenn wir zusammensitzen, musst Du uns nicht Deine größten Schwächen aufzählen. Versprochen.

Update, 9. März:

Nach über einem Dutzend richtig guter Bewerbungen und vielen tolle Gesprächen, haben wir nun zwei neue Kollegen gefunden! Nächste Woche lüften wir das Geheimnis, um wen es sich handelt.

Wir freuen uns aber weiterhin über Initiativ-Bewerbungen!

Jan-Kristian Jessen

Über den Autor

Jan-Kristian Jessen

Jan ist verrückt. Verrückt nach Fußball. Und bescheiden: Sein Herz gehört keinem der großen Vereine, sondern den Sportfreunden aus Siegen. Mindestens genau so sehr schlägt es für das geschriebene Wort. Zeichen um Zeichen, immer auf der Suche nach der richtigen Formulierung. Bei quäntchen + glück ist er der Finanz-Minister.

Mehr

Hier gibt's noch
mehr Lesestoff

Hier findest du die neusten Posts von Jan-Kristian an.

Jan-Kristian Jessen
VON Jan-Kristian Jessen
ZU Aktuelles

Eine Woche Tel Aviv – wen sollten wir treffen?

Kersten und Jan sind Anfang Mai eine Woche in Israels (Tech-)Startup-Zentrum. Wen sollten sie dort treffen? Wir freuen uns über jeden Tipp und Kontakt!

Jan-Kristian Jessen
VON Jan-Kristian Jessen
ZU Allgemein

Bei Anruf T-error: Rhetorisch weiterbilden am Arbeitsplatz

In telefonischen Rollenspielen simulieren wir Konflikte mit Kunden und reflektieren die Ergebnisse mit einem Coach.

Jan-Kristian Jessen
VON Jan-Kristian Jessen
ZU Allgemein

Praktikantin gesucht – Generalistin gefunden

Über das Communication Camp zu quäntchen + glück, über das Studium zur Generalistin: Unsere neue Praktikantin Aileen stellt sich vor.